Bereitstellen von Office 2019 (für IT-Experten) - Deploy Office (2023)

  • Artikel
  • 10Minuten Lesedauer

Zum Konfigurieren und Ausführen von Bereitstellungen von volumenlizenzierten Versionen von Office 2019, einschließlich Project und Visio, für Benutzer in Ihrer Organisation verwenden Sie das Office-Bereitstellungstool (Office Deployment Tool, ODT). Das Office-Anpassungstool (OCT), das Sie bisher für Windows Installer (MSI) verwendet haben, kommt nicht mehr zum Einsatz.

Die Installationsdateien für Office 2019 stehen im Office Content Delivery Network (CDN) im Internet statt im Volume Licensing Service Center (VLSC) zur Verfügung. Sie können Office 2019 direkt aus dem Office CDN installieren. Alternativ können Sie die Installationsdateien vom Office CDN auf einen Speicherort in Ihrem lokalen Netzwerk herunterladen, wie etwa einen freigegebenen Ordner, und Office 2019 von diesem Speicherort aus installieren. Sie können für verschiedene Gruppen von Computern in Ihrer Organisation verschiedene Methoden verwenden. Für welche Methode Sie sich auch entscheiden, Sie verwenden das ODT.

Die direkte Installation aus dem Office CDN geht mit dem geringsten Verwaltungsaufwand einher und wird daher empfohlen. Möglicherweise gelten für Sie jedoch Einschränkungen, die Sie daran hindern, direkt aus dem Internet zu installieren. Beispielsweise weisen einige Computer eventuell keine Internetverbindung oder eine Verbindung mit eingeschränkter Bandbreite auf.

Das Office-Bereitstellungstool steht als kostenloser Download im Microsoft Download Center zur Verfügung. Es empfiehlt sich, immer die neueste Version des ODT herunterzuladen und zu verwenden.

Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen des Office-Bereitstellungstools auf die ausführbare Datei (EXE) von officedeploymenttool, um die ODT-Dateien zu extrahieren. Wenn Sie fertig sind, sollten Sie über mehrere Dateien verfügen: setup.exe und einige Beispieldateien configuration.xml. Informationen über ein für Office 2019 spezifisches Beispiel finden Sie unter configuration.xml-Beispieldatei zur Verwendung mit dem Office-Bereitstellungstool.

(Video) Office 2019 / Office 365 Installation und Upgrade – ACMP Basics

Die Datei "setup.exe" ist das ODT, ein Befehlszeilentool, das das Herunterladen und Installieren von Office 2019 unterstützt. Die configuration.xml-Dateien sind Beispieldateien, die Sie beim Einstieg unterstützen sollen. Sie verwenden die configuration.xml-Datei, um Einstellungen für das ODT anzugeben, die beim Herunterladen oder Installieren von Office 2019 verwendet werden sollen. "configuration.xml" ist eine einfache XML-Datei, die in jedem beliebigen Texteditor erstellt und bearbeitet werden kann, beispielsweise in Editor. Sie können der Datei jeden beliebigen Namen geben, sofern Sie die XML-Dateierweiterung beibehalten.

Erstellen von "configuration.xml"

Nachdem Sie über eine Kopie des ODT verfügen, müssen Sie eine configuration.xml-Datei erstellen. Sie können mehrere configuration.xml-Dateien für die Verwendung mit dem ODT erstellen. Beispielsweise können Sie eine configuration.xml-Datei zum Herunterladen und Installieren der 64-Bit-Version von Office Professional Plus 2019 in Englisch und eine andere configuration.xml-Datei zum Installieren der 32-Bit-Version von Visio Professional 2019 in Französisch erstellen. Wenn Sie das ODT an einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten ausführen, geben Sie an, welche configuration.xml-Datei verwendet werden soll.

Tipp

Anstatt einen Text-Editor zum Erstellen Ihrer configuration.xml-Datei zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, das Office-Anpassungstool (OCT) zu verwenden. Das Office-Anpassungstool bietet eine webbasierte Benutzeroberfläche für die Auswahl und Erstellung der Datei "configuration.xml" zur Verwendung mit dem Office-Bereitstellungstool. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über das Office-Anpassungstool. Bitte beachten Sie, dass es sich hier nicht um das Office-Anpassungstool handelt, das Sie möglicherweise in der Vergangenheit verwendet haben, um volumenlizenzierte Versionen von Office zu erstellen, die auf Windows Installer (MSI) als Installationstechnologie basierten.

Es gibt eine Reihe von Einstellungen in der configuration.xml-Datei, die Sie konfigurieren, um den Office 2019-Download oder die Installation anzupassen. In der folgenden Tabelle sind die gängigsten Einstellungen für die Konfiguration in der configuration.xml-Datei aufgelistet.

Konfigurationconfiguration.xml-EinstellungWeitere Informationen
Speicherort zum Herunterladen der Office-Installationsdateien und Ort, von dem aus Office installiert werden soll

Beispiel: \\server\share (ein freigegebener Ordner in Ihrem lokalen Netzwerk)

SourcePathWenn Sie bei der Verwendung von ODT zum Installieren von Office keinen Quellpfad angeben, sucht das ODT in dem Ordner nach den Installationsdateien, in dem es gespeichert ist. Wenn es die Office-Installationsdateien dort nicht findet, navigiert es zum Office CDN, um die Installationsdateien abzurufen.

Es empfiehlt sich, Office direkt aus dem Office CDN zu installieren, wenn die Internetverbindung und die Netzwerkbandbreite dies zulassen.

Welche Produkte heruntergeladen oder installiert werden sollen

Beispielsweise Office Professional Plus 2019

Produkt-IDZu den gültigen Werten für volumenlizenzierte Versionen von Office 2019 gehören die folgenden:
- ProPlus2019Volume
- Standard2019Volume
- ProjectPro2019Volume
- ProjectStd2019Volume
- VisioPro2019Volume
- VisioStd2019Volume

Eine Liste der Produkt-IDs für andere Volumenlizenzierte Versionen von Office 2019 wie Access 2019 finden Sie unter Produkt-IDs, die vom Office-Bereitstellungstool für Klick-und-Los unterstützt werden.

Verwenden des Schlüsselverwaltungsdiensts (KMS) zum Aktivieren von Office 2019PIDKEYGeben Sie den generischen Volumenlizenzschlüssel (GVLK) zur KMS-Aktivierung ein.
Verwenden von Mehrfachaktivierungsschlüsseln (MAK) zum Aktivieren von Office 2019PIDKEYGeben Sie den Product Key für die MAK-Aktivierung ein.
Welche Sprachen heruntergeladen oder installiert werden sollen

Beispielsweise Englisch (en-us) und Französisch (fr-fr).

Sprach-IDSie können mehrere Sprachen zugleich mit Office 2019 oder später installieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen von Sprachen für Office 2019.

Welche Korrekturhilfen installiert werden sollenProdukt-IDDie Produkt-ID ist "ProofingTools", und sie wird in Kombination mit der Sprach-ID verwendet.

Weitere Informationen finden Sie unter Bereitstellen von Sprachen für Office 2019.

Welche Edition von Office 2019 heruntergeladen oder installiert werden soll.

Beispielsweise die 64-Bit-Version.

OfficeClientEditionDie gültigen XML-Werte sind "32" und "64."

Alle Office-Produkte auf dem Computer müssen die gleiche Architektur aufweisen. Sie können nicht sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Office-Produkte zugleich auf einem Computer installiert haben.

Wir empfehlen die 64-Bit-Version auf Computern, die mindestens 4 GB Arbeitsspeicher aufweisen. Dabei sollten Sie jedoch die Anwendungskompatibilität und andere Faktoren berücksichtigen, die es möglicherweise erforderlich machen, dass Sie die 32-Bit-Version verwenden.

Weitere Informationen finden Sie unter Auswählen der 64-Bit- oder 32-Bit-Version von Office.

Welche Apps installiert werden sollen

Beispielsweise alle Apps mit Ausnahme von Publisher.

ExcludeAppStandardmäßig werden alle Apps installiert, die in Office Professional Plus 2019 enthalten sind.

Um beispielsweise Publisher nicht zu installieren, können Sie die folgende Zeile in Ihre configuration.xml-Datei aufnehmen:

<ExcludeApp ID="Publisher" />

Weitere Informationen finden Sie unter ExcludeApp-Element.

Woher Sicherheits- und Qualitätsupdates bezogen werden sollen.

Beispielsweise direkt aus dem Office CDN im Internet.

UpdatePathIn der Standardeinstellung werden Updates direkt aus dem Office CDN im Internet bezogen. Dies ist die empfohlene Einstellung, die auch den niedrigsten Verwaltungsaufwand erfordert.

Wenn Sie jedoch Computer aktualisieren müssen, die keine Internetkonnektivität besitzen, können Sie beispielsweise angeben, dass Office Updates aus einem freigegebenen Ordner im Netzwerk abruft. Das bedeutet aber, dass Sie die Updates aus dem Office CDN herunterladen und sie in den freigegebenen Ordner kopieren müssen.

Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren von Office 2019 (für IT-Experten).

Aus welchem Updatekanal die Installation und Aktualisierung erfolgen sollKanalOffice verwendet das Konzept der Updatekanäle, um zu bestimmen, welche Updates eine installierte Version von Office erhält.

Weitere Informationen finden Sie unter Updatekanal für Office 2019.

Ob frühere Windows Installer-Versionen (MSI) von Office vor der Installation von Office 2019 entfernt werden sollenRemoveMSIDies wird empfohlen.

Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen von vorhandenen Versionen von Office vor der Installation von Office 2019.

Tipp

Weitere Informationen zu diesen Einstellungen in der Datei "configuration.xml" finden Sie unter Konfigurationsoptionen für das Office-Bereitstellungstool. Bedenken Sie, dass sich nicht alle Informationen im genannten Artikel auf Office 2019 beziehen. Beispielsweise gelten die Einstellungen im Zusammenhang mit der Aktivierung gemeinsam genutzter Computer, wie etwa SharedComputerLicensing und SCLCacheOverride, nicht für Office 2019.

(Video) Office and Microsoft 365 Apps Deployment & Update Management 2022

Das Folgende ist eine configuration.xml-Beispieldatei, die wahlweise zum Herunterladen oder zum Installieren der 64-Bit-Version von Office Professional Plus 2019 in englischer Sprache unter Verwendung eines freigegebenen Ordners in Ihrem lokalen Netzwerk und Aktivierung mithilfe von MAK verwendet werden kann. Wenn Sie diese configuration.xml-Datei zum Installieren von Office 2019 verwenden, werden frühere Windows Installer-Versionen (MSI) von Office im Rahmen des Installationsvorgangs entfernt. Außerdem werden, obwohl dies in der configuration.xml-Datei nicht angegeben ist, Updates automatisch aktiviert und für den direkten Bezug aus dem Office CDN konfiguriert, da dies die Standardeinstellungen sind.

<Configuration> <Add SourcePath="\\Server\Share" OfficeClientEdition="64" Channel="PerpetualVL2019"> <Product ID="ProPlus2019Volume" PIDKEY="#####-#####-#####-#####-#####" > <Language ID="en-us" /> </Product> <Product ID="ProofingTools"> <Language ID="de-de" /> <Language ID="ja-jp" /> </Product> </Add> <RemoveMSI /> <Display Level="None" AcceptEULA="TRUE" /> </Configuration>

Ersetzen Sie für PIDKEY #####-#####-#####-#####-##### durch Ihren MAK-Clientaktivierungsschlüssel.

Entfernen von vorhandenen Versionen von Office vor der Installation von Office 2019

Es empfiehlt sich, alle früheren Versionen von Office zu deinstallieren, bevor Sie volumenlizenzierte Versionen von Office 2019 installieren. Um Ihnen bei der Deinstallation von Office-Versionen zu helfen, die das Windows Installationsprogramm (MSI) als Installation-Technologie verwenden, können Sie das Office-Bereitstellungstool verwenden und das RemoveMSI-Element in der Datei configuration.xml angeben.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, das RemoveMSI-Element bei der Installation von volumenlizenzierten Versionen von Office 2019 zu verwenden.

  • Deinstallieren Sie alle Office-Produkte auf dem Computer.
  • Identifizieren Sie vorhandene Sprachressourcen, z. B. Sprachpakete, und installieren Sie dieselben Sprachen.
  • Behalten Sie einige Office-Produkte bei und deinstallieren Sie alle anderen Office-Produkte auf dem Computer.

RemoveMSI kann verwendet werden, um 2010, 2013 oder 2016 Versionen von Office, Visio oder Project zu deinstallieren, die mit Windows Installationsprogramm (MSI) installiert wurden.

(Video) Microsoft Office 2019 nur bestimmte Apps installieren

Weitere Informationen zu RemoveMSI finden Sie unter Entfernen vorhandener MSI-Versionen aus Office beim Upgrade auf Microsoft 365-Apps. Zwar befasst sich der genannte Artikel mit Microsoft 365-Apps, die meisten der Informationen gelten jedoch auch für volumenlizenzierte Versionen von Office 2019.

Herunterladen der Office 2019-Installationsdateien

Sobald Sie über eine Kopie des ODT verfügen und Ihre eigene configuration.xml-Datei erstellt haben, können Sie die Office 2019-Installationsdateien in Ihr lokales Netzwerk herunterladen. Öffnen Sie dazu eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, wechseln Sie in den Ordner, in dem Sie das ODT und die configuration.xml-Datei gespeichert haben, und geben Sie diesen Befehl ein:

setup /download configuration.xml

Wenn Sie die configuration.xml Datei mit einem anderen Namen gespeichert haben, verwenden Sie diesen Namen im Befehl.

Es hat dann den Anschein, als würde nichts geschehen, tatsächlich findet der Download aber im Hintergrund statt. Sobald der Download abgeschlossen ist, kehren Sie zu einer Eingabeaufforderung zurück.

Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Dateien heruntergeladen werden, navigieren Sie zu dem Speicherort, den Sie in der configuration.xml-Datei als "SourcePath" angegeben haben. Sie sollten einen Ordner mit dem Namen "Office" mit einem Unterordner namens "Daten" sehen. Ferner finden Sie dort einen Ordner mit der Versionsnummer des Downloads im Namen. Beispielsweise 16.0.10336.20044. Welche Dateien angezeigt werden und welche Dateien sie benötigen, hängt davon ab, ob Sie die 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Office herunterladen und welche Sprachen Sie herunterladen.

Hier sind einige zusätzliche Details zum Herunterladen von Office 2019-Installationsdateien:

  • Sie müssen die 32-Bit- und die 64-Bit-Versionen getrennt herunterladen.
  • Alle volumenlizenzierten Versionen von Office 2019 – wie etwa Office Professional Plus 2019, Visio Professional 2019 und Project Professional 2019 – sind im gleichen Download enthalten, unabhängig von den Produkten, die Sie in der configuration.xml-Datei angeben. Dadurch wird Speicherplatz in Ihrem lokalen Netzwerk gespart. Die Kerndateien für die Office 2019-Produkte befinden sich in der Datei stream.x86.x-none.dat oder stream.x64.x-none.dat, je nachdem, ob es sich um die 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Office handelt.

Sobald Sie über eine Kopie des ODT verfügen und Ihre eigene configuration.xml-Datei erstellt (und ggf. die Office 2019-Installationsdateien in Ihr lokales Netzwerk heruntergeladen) haben, können Sie Office 2019 installieren. Öffnen Sie dazu eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten, wechseln Sie in den Ordner, in dem Sie das ODT und die configuration.xml-Datei gespeichert haben, und geben Sie den folgenden Befehl ein:

(Video) Webinar: „Microsoft Office Online Server: So holen Sie das Meiste raus“

setup /configure configuration.xml

Wenn Sie die configuration.xml Datei mit einem anderen Namen gespeichert haben, verwenden Sie diesen Namen im Befehl.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, kehren Sie zu einer Eingabeaufforderung zurück, und Sie können office 2019-Programme öffnen, die Sie installiert haben.

Installieren von Office 2019 mithilfe von Microsoft Configuration Manager

Sie können auch Microsoft Configuration Manager (Current Branch) verwenden, um Volumenlizenzversionen von Office 2019 bereitzustellen. Der Office 365-Clientinstallations-Assistent führt Sie durch den Prozess und erstellt die configuration.xml-Datei für Sie. Im Assistenten wird ein Eintrag für Office Professional Plus 2019 angezeigt. Auf der gleichen Seite können Sie sich außerdem für das Bereitstellen von Project und Visio entscheiden. Um zum Assistenten zu gelangen, navigieren Sie in der Configuration Manager Konsole zu Software Library>Overview>Office 365 Clientverwaltung.

Bereitstellen von Sprachen für Office 2019

Sie können das ODT und die configuration.xml-Datei verwenden, um volumenlizenzierte Versionen von Office 2019, einschließlich Project und Visio, in mehreren Sprachen zu installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Language-Element.

Sie können auch lediglich die Korrekturhilfen installieren, indem Sie die Produkt-ID in Ihrer configuration.xml-Datei zusammen mit den passenden Sprach-IDs als "ProofingTools" angeben. Korrekturhilfspakete, die eine neue Funktion von Office 2019 darstellen, sind viel kleiner als vollständige Sprachpakete. Ziehen Sie die Bereitstellung von Korrekturhilfen in Fällen in Erwägung, in denen Benutzer mit Dokumenten in mehreren Sprachen arbeiten, aber die Benutzeroberfläche des Office-Produkts nicht in allen diesen Sprachen benötigen. Die Korrekturhilfen können zur gleichen Zeit wie Office 2019 oder zu einem späteren Zeitpunkt installiert werden. Sie können auch unabhängig davon installiert werden, ob das Sprachpaket für eine bestimmte Sprache installiert ist.

Wenn Sie ein Upgrade von einer Windows Installer (MSI)-Version von Office durchführen, können Sie Klick-und-Los-Versionen der gleichen Sprachressourcen abrufen – z. B. Sprachpakete, Sprachpakete der Benutzeroberfläche oder Korrekturhilfen – die bei der Bereitstellung von Office 2019 installiert wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Entfernen vorhandener MSI-Versionen aus Office beim Upgrade auf Microsoft 365-Apps. Zwar befasst sich der genannte Artikel mit Microsoft 365-Apps, die meisten der Informationen gelten jedoch auch für volumenlizenzierte Versionen von Office 2019.

Verwandte Artikel

  • Übersicht zu Office 2019 (für IT-Experten)
  • Aktualisieren von Office 2019 (für IT-Experten)
  • Volumenaktivierung für Office

FAQs

How do I use Office Deployment Tool 2019? ›

How to deploy Microsoft Office 2019
  1. Run the Office Deployment Tool to extract Setup.exe. Double-click the OfficeDeploymentTool.exe file. ...
  2. Download the Office installation files. ...
  3. Create your Application Pack. ...
  4. Create your Configuration.xml file.

How do I fix Microsoft Office installation error? ›

If you encountered a problem while installing Office on a PC, try restarting your computer and then attempting to install Office again. If that didn't help, use this easy fix tool to uninstall Office completely. After your uninstall is complete, try reinstalling Office.

How do I fix Microsoft Office unlicensed product? ›

Unlicensed Product and activation errors in Office
  1. Step 1: Sign in to Office with the right account. If Office asks you to sign in, enter the account you used to buy Office. ...
  2. Step 2: Check for multiple copies of Office. ...
  3. Step 3: Check your subscription status. ...
  4. Step 4: Troubleshoot activation.

How do I install Office using Office Deployment Tool? ›

In this article
  1. Download the Office Deployment Tool.
  2. Get started with the Office Deployment Tool.
  3. Download the installation files for Microsoft 365 Apps.
  4. Download the installation files for Microsoft 365 Apps from a local source.
  5. Install Microsoft 365 Apps.
  6. Update Microsoft 365 Apps.
Oct 27, 2022

How do I force Office 2019 to activate? ›

Activation of Microsoft Office 2016, 2019 and 2021

Log into your computer with an administrator account. Change to the directory where Microsoft Office is installed. cscript ospp. vbs /act to complete the activation process.

What is Office Deployment Tools 2019? ›

The Office Deployment Tool (ODT) is a command-line tool that you can use to download and deploy Click-to-Run versions of Office, such as Microsoft 365 Apps for enterprise, to your client computers.

How to activate Microsoft Office for free without product key? ›

Step 1: Go to www.office.com/setup or Microsoft365.com/setup. Step 2: Sign in with your Microsoft account, or create one if you don't have one. Be sure to remember this account so that you can install or reinstall Office later, without a product key.

How do I activate Microsoft Office for free permanently? ›

  1. Activating your free Office suite via Microsoft. Open the Microsoft Office program of your choice. ...
  2. Step 1: open the Office program. ...
  3. Step 2: choose an account. ...
  4. Step 3: log in to Microsoft 365. ...
  5. Step 4: accept the conditions. ...
  6. Step 5: get started.
Sep 2, 2022

Can I use Microsoft Office without activation? ›

To fully use Office, you must activate Office. If you do not activate the product after you install it, the Office programs can be started only in reduced-functionality mode.

How do I deploy Office? ›

  1. Download the Office Deployment Tool from the Microsoft Download Center.
  2. Create the configuration.xml.
  3. Sample configuration.xml file to use with the Office Deployment Tool.
  4. Remove existing versions of Office before installing Office 2019.
  5. Download the Office 2019 installation files.
Nov 23, 2022

How do I activate an Office that is already installed? ›

If you bought a new Microsoft 365 product key card, or you received a product key when you bought Microsoft 365through an online store, go to Office.com/setup or Microsoft365.com/setup and follow the on-screen prompts. This is a one-time process that adds your new product to your Microsoft account.

How do I manually install Microsoft Office? ›

Sign in to download Microsoft 365

After signing in, follow the steps that match the type of account you signed in with. From the Microsoft 365 home page select Install Office. Select Install (or depending on your version, Install Office>).

Why does Office keep asking me to install? ›

This can happen if you don't uninstall the pre-installed version of Office on your new PC before installing a volume license version of Office. To stop the prompts for activation, make sure your Office uses volume licensing and then update the registry.

Why my Microsoft Office is not working? ›

Try repairing Office or uninstalling and reinstalling it instead. If that still doesn't work, you should have the latest device drivers installed on your PC.

Could not start your Office installation Another installation is in progress? ›

This error usually occurs if another installation, update, or uninstall was running before you tried to install Office. Check for an Office icon in the Windows system tray and click it to check the install progress. If an install is already running, wait until it's done before you start your Office install.

Do you need a Microsoft account to activate Office 2019? ›

A Microsoft account is usually required to install and activate Office versions 2013 or later, and Microsoft 365 Family or Personal. You might already have a Microsoft account if you use a service like Outlook.com, OneDrive, Xbox, or Skype; or if you purchased Microsoft 365 or Office from the online Microsoft Store.

Where is Office 2019 activation key? ›

Step 1. Sign in to your Microsoft Account. Step 2. Go to Services & subscriptions, locate your Office 2019 and click the View product key next to the Product key tab.

How do I reset my Office 2019 product key? ›

If you installed Office 2019, Use the following steps to change your Office 2019 product key:
  1. Open an Office application. Locate one of your Office 2016 or Office 2019 applications and open them. ...
  2. Navigate to Change license. ...
  3. Enter a product key instead. ...
  4. Change your product key. ...
  5. Update.

Is Office 2019 still supported by Microsoft? ›

Microsoft Office 2019 - Microsoft Lifecycle | Microsoft Learn. This browser is no longer supported. Upgrade to Microsoft Edge to take advantage of the latest features, security updates, and technical support.

Does Office 2019 still get updates? ›

Office 2019 will be updated approximately once a month, usually on the second Tuesday of the month. Office 2019 doesn't receive new features. If you want to get new Office features on an on-going basis, you should consider moving to an Office 365 (or Microsoft 365) plan that includes Office.

Is Office deployment Tool free? ›

You can do this by using the Office Deployment Tool (ODT). WPS Writer, WPS Spreadsheet, WPS Presentation, and WPS Drawing Tools are all included in the free office suite known as WPS Office, which is compatible with both Windows and Mac computers.

How do I use the Windows deployment tool? ›

In this article
  1. Step 1: Configure Active Directory permissions.
  2. Step 2: Set up the MDT production deployment share.
  3. Step 3: Add a custom image.
  4. Step 4: Add an application.
  5. Step 5: Prepare the drivers repository.
  6. Step 6: Create the deployment task sequence.
  7. Step 7: Configure the MDT production deployment share.
Nov 29, 2022

How do I activate Office 2019 with KMS Activator? ›

To enable the KMS host computer to activate Office, you must install the Office Volume License Pack and enter your KMS key on the KMS host computer. Then, you need to activate the KMS key over the internet or by telephone.

How do I use Microsoft deployment services? ›

Installation Methods
  1. In Server Manager, click Manage.
  2. Click Add roles and features.
  3. Select Role-based or feature-based installation and choose the server to deploy WDS.
  4. On the Select server roles page select the Windows Deployment Services check box.
  5. Click Next and follow the wizard to completion.
Aug 31, 2016

How do I transfer my Office 2019 to another computer? ›

To transfer Microsoft Office to a new computer, you'll need to deactivate it on your old computer. You'll need to call the product activation number to activate Office on your new device. If you have a subscription to Microsoft 365, you won't need to deactivate your device.

Videos

1. DE Webinar Leitfaden Bereitstellung von Microsoft Office fuer Mac
(Jamf)
2. Practical Network Troubleshooting: Windows 10 and Windows 11
(TechsavvyProductions)
3. Office 365 - Einführung und Praxis
(MSXFAQ)
4. Endpoint Data Loss Prevention (DLP) | What it is and how to set it up in Microsoft 365
(Microsoft Mechanics)
5. Typische Szenarien für den Einsatz von Office 365
(datac Kommunikationssysteme GmbH)
6. 50 Ultimate Excel Tips and Tricks for 2020
(Sele Training)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Pres. Lawanda Wiegand

Last Updated: 11/13/2022

Views: 6331

Rating: 4 / 5 (51 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Pres. Lawanda Wiegand

Birthday: 1993-01-10

Address: Suite 391 6963 Ullrich Shore, Bellefort, WI 01350-7893

Phone: +6806610432415

Job: Dynamic Manufacturing Assistant

Hobby: amateur radio, Taekwondo, Wood carving, Parkour, Skateboarding, Running, Rafting

Introduction: My name is Pres. Lawanda Wiegand, I am a inquisitive, helpful, glamorous, cheerful, open, clever, innocent person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.